Neues Wellenlängenmessgerät von BRISTOL

Die Serie 671 von cw-Wellenlängenmessgeräten wurde um eine fasergekoppelte Variante von 1000-2600 nm erweitert. 

 

Fasergekoppelte Eingänge haben bedürfen keiner aufwendigen Justage und sind somit sofort einsatzbereit.

 

BRISTOL bietet damit nun im Bereich von UV bis MIR insgesamt Geräte in 5 Wellenlängenbereiche mit jeweils 2 Empfindlichkeitsbereichen an. Wellenlängenbereiche von UV bis 2,6 µm sind nun bereits als fasergekoppelte Einheiten aufgebaut.  Selbstverständlich bieten wir auch "Freistrahl zu Faser" und "Faser zu Freistrahladapter" sodass alle Laserwellenlängen - ob Freistrahl oder Fasergekoppelte - mit den BRISTOL Geräten höchstgenau vermessen werden können. Ausführliche Informationen finden Sie über unsere Webseite.

SIRIS - SWIR Kamera von LYTID - jetzt erhältlich!

Lytid launches ultra-low noise
ultra-high dynamic SWIR camera     
Lytid never stops! By capitalizing on our advanced photonics expertise, we extend deeper into the IR domain with:
mehr lesen

BRISTOL 750 - OSA for optical device manufacturing

Diese neue Serie von optischen Spektrumanalysatoren von BRISTOL Instruments ist ausgelegt als effizienteste Testmethode für optische Tranceifer in WDM Anwendungen. Das System liefert innerhalb von nur 0,3 s ein komplettes Spektrum über O-, E-, S-, C- und L-Bänder.  Zudem kann die Seitenmodenunterdrückung (SMSR) automatisch in weniger als 0,07 s bestimmt werden. 

mehr lesen

NEU DRS Daylight Solutions MIRcat mit ZeroPoint Option

Auf dem Stand von DRS Daylight Solutions wurde neben der zweiten Gerätegeneration des ChemDetect die ZeroPoint Option für den Mehrkanal EC-QCL MIRcat QT vorgestellt. Damit wird die Strahllage des Lasers während des Durchstimmens von +/- <=2mrad auf +/- <=0,1 mrad verbessert. Das System kann auch kundenseitig mit einem Beam Profiler kalibriert werden und so eventuelle Ablagen durch vorgebaute Optiken mit korrigieren. Das ist besonders interessant bei langen Absorptionswegen, der Einkopplung in Wave-Guides/MIRa-Guide oder Fasern.

 

mehr lesen

BRISTOL 772B-MIR - OSA für gepulste MIR Laser >100Hz / 1-12 µm

 

Der Spezialist für Wellenlängenmessgeräte hat nun auch für gepulste Laser im Bereich von 1 bis 12 µm einen Spektrumanalysator entwickelt.  Damit können jetzt auch Laser bei sehr geringen Repetitionsraten von bis herunter auf 100 Hz mit einer spektralen Auflösung von 4 GHz und einer Genauigkeit von bis zu ± 0.01 nm vermessen werden.

 

 

mehr lesen

Vollversion aller Artikel


Neues Wellenlängenmessgerät von BRISTOL

Die Serie 671 von cw-Wellenlängenmessgeräten wurde um eine fasergekoppelte Variante von 1000-2600 nm erweitert. 

 

Fasergekoppelte Eingänge haben bedürfen keiner aufwendigen Justage und sind somit sofort einsatzbereit.

 

BRISTOL bietet damit nun im Bereich von UV bis MIR insgesamt Geräte in 5 Wellenlängenbereiche mit jeweils 2 Empfindlichkeitsbereichen an. Wellenlängenbereiche von UV bis 2,6 µm sind nun bereits als fasergekoppelte Einheiten aufgebaut.  Selbstverständlich bieten wir auch "Freistrahl zu Faser" und "Faser zu Freistrahladapter" sodass alle Laserwellenlängen - ob Freistrahl oder Fasergekoppelte - mit den BRISTOL Geräten höchstgenau vermessen werden können. Ausführliche Informationen finden Sie über unsere Webseite.

SIRIS - SWIR Kamera von LYTID - jetzt erhältlich!

Lytid launches ultra-low noise
ultra-high dynamic SWIR camera     
Lytid never stops! By capitalizing on our advanced photonics expertise, we extend deeper into the IR domain with:
New: SIRIS, deep-cooled scientific camera 
Now avaliable!
  • Ultra-high dynamic, up to 120dB
  • Ultra-low read noise <10e- NDRO
  • 200 fps full frame (640 x 512 pixels), >10k fps ROI
  • Integrated vibration-free, cryogenic-free cooler down to 50K
At the beginning, a group of researchers developed their own SWIR camera for a project. It turned out to be a state-of-the-art one, and they wanted to make a product out of it. That is when we stepped in. Thanks to our know-how in cryogenics, vacuum, electronics,  mechanics,  systems integration...they naturally came to us. We are now all proud to introduce SIRIS to you!
Datasheet here > >
Case Study with SIRIS:
Solar system's images from Pic du Midi observatory
Ultra-high dynamic
Ultra-low noise
Jupiter 
The darkest object (Thebe, Mag 15.7) is 22 million times (Mag difference 18.4) less luminous than the brightest one (Jupiter, Mag -2.7).
Messier 15
Comparison between standard (left) and NDRO acquisition (right) for the M15 cluster. NDRO increases detectivity by a factor >6.
Fast detailed acquisition
Saturn
High resolution image of Saturn and its rings with 10 ms exposure time.
A new world of applications:
  • Astrophysical observation
  • Hyperspectral Imaging
  • Military&Defense
  • Semiconductor failure analysis
  • Medical Imaging
About us
Lytid is a company dedicated to advanced photonics technologies for science and industrial applications. Our products range includes plug and play and fully integrated devices ranging from µm to mmWave.
With state-of-the-art performances, our products provide end-users with flexible and powerful tools to explore the fields of THz and IR. Discover our core technologies on Lytid's website!

BRISTOL 750 - OSA for optical device manufacturing

Diese neue Serie von optischen Spektrumanalysatoren von BRISTOL Instruments ist ausgelegt als effizienteste Testmethode für optische Tranceifer in WDM Anwendungen. Das System liefert innerhalb von nur 0,3 s ein komplettes Spektrum über O-, E-, S-, C- und L-Bänder.  Zudem kann die Seitenmodenunterdrückung (SMSR) automatisch in weniger als 0,07 s bestimmt werden. 

 

Durch diese bisher nicht erreichte Messgeschwindigkeit können wesentlich schnellere Testergebnisse erzielt werden als mit herkömmlichen, gitterbasierten OSA-Systemen.

  • Breiter Wellenlängenbereich von 1260 - 1680 nm
  • Schnellste Abtastrate von 0,07 s
  • Automatische Anzeige der SMSR in weniger als 0,07 s
  • Spektrale Auflösung: 0,2 nm
  • Wellenlängen Genauigkeit:  ± 10 pm
  • Dynamikbereich: >40 dB
  • Einfache Bedienung über PC mittels USB oder Ethernet
  • Interface via SCPI über USB, Ethernet oder GPIB
  • Robustes Design für Industrieumgebungen
  • Fünf Jahre Garantie auf alle Bauteile und Funktion

NEU DRS Daylight Solutions MIRcat mit ZeroPoint Option

Auf dem Stand von DRS Daylight Solutions wurde neben der zweiten Gerätegeneration des ChemDetect die ZeroPoint Option für den Mehrkanal EC-QCL MIRcat QT vorgestellt. Damit wird die Strahllage des Lasers während des Durchstimmens von +/- <=2mrad auf +/- <=0,1 mrad verbessert. Das System kann auch kundenseitig mit einem Beam Profiler kalibriert werden und so eventuelle Ablagen durch vorgebaute Optiken mit korrigieren. Das ist besonders interessant bei langen Absorptionswegen, der Einkopplung in Wave-Guides/MIRa-Guide oder Fasern.

 


BRISTOL 772B-MIR - OSA für gepulste MIR Laser >100Hz / 1-12 µm

 

Der Spezialist für Wellenlängenmessgeräte hat nun auch für gepulste Laser im Bereich von 1 bis 12 µm einen Spektrumanalysator entwickelt.  Damit können jetzt auch Laser bei sehr geringen Repetitionsraten von bis herunter auf 100 Hz mit einer spektralen Auflösung von 4 GHz und einer Genauigkeit von bis zu ± 0.01 nm vermessen werden.

 

 

Dies wird durch die Verwendung eines ausgeklügelten Algorithmus erreicht, wobei durch eine erhöhte Messzeit sich gleichzeitig die erfassbare Pulsrate verringert.  Derzeit wird die Auflösung von 100 Hz Pulsen bei einer Messdauer von weniger als 90 sec.  Theoretisch können so auch noch Laser bei geringeren Pulsfrequenzen vermessen werden, wenn die Messdauer entsprechend erhöht wird.

 

  • Spektrum Analyzer und Wellenlängenmessgerät in einem
  • Michelson Interferometer Technologie mit Fast Fourier Transformation Analyse.
  • Wellenlängenbereich: 1 µm – 12 µm
  • Für gepulste und CW Laser
  • Pulsfrequenz: Quasi cw bis < 100 Hz.
  • Genauigkeit: ± 10 ppm (z.B. ± 0.08 µm @ 8 µm)
  • Permanente Kalibrierung mit stabilisiertem Single-Frequency-HeNe-Laser
  • Unterdrückun der optischen Nebenbanden (Optical rejection Ratio) bis zu 20 dB
  • Spektrale Auflösung: 4 GHz

Upgrade für BRI-771B-MIR

Sie haben bereits einen MIR Spektrum Analyser von BRISTOL (BRI-771B) und möchten nun auch niederfrequente Laser vermessen?

Kein Problem, Ihr BRI-771B-MIR kann auf die neue Version BRI-772B-MIR aufgerüstet werden. Fordern Sie ein unverbindliches Angebot bei Hr. Dr. Stangassinger an:

sta@mgopticalsolutions.com

DW: +49-(0)8806-503-3109

 


BRISTOL schnellstes optisches Wavelength Meter

Die Messrate von 1kHz und einer Genauigkeit von ±0.2 ppm ermöglicht präzise und schnelle Bestimmung der absoluten Wellenlänge von gepulsten oder durchstimmbaren WDM-Laser.

 

Das 828A nutzt ein optimiertes Etalon-Design, um die absolute Wellenlänge von CW-Lasern und modulierten optischen Signalen mit einer Wellenlängengenauigkeit von ±0.3 pm zu bestimmen. Die Messrate von 1kHz macht es zum aktuell schnellsten und genausten Wavemeter auf dem Markt. Damit sind bereits kurzzeitige Schwankungen von WDM-Lasern mit 1 ms Dauer messbar. Die Kalibrierung erfolgt automatisch am eingebauten Wellenlängenstandard. Mit dem Touch-Display können die Daten in verschiedenen Formaten bequem und unkompliziert angezeigt werden.


SLICE, die neue Controller Generation für die Photonik.

Die SLICE Serie kombiniert die Vorteile der extrem rauscharmen analogen Elektronik mit der Flexibilität einer digitalen Ansteuerung. Eine moderne Benutzeroberfläche mit Touchscreen und programmierbaren I/O-Monitor ist für Vescent selbstverständlich. 

 

Den Anfang macht ein Vier-Kanal-Temperatur-Controller, der SLICE-QT. Er besitzt  vier unabhängige analoge PID-Temperatur-Controller, denen bis zu 40W Leistung individuell zugewiesen werden können. Die jeweiligen Regelparameter jedes einzelnen PID-Reglers kann individuell per Software eingestellt werden und so flexible und automatisiert auf stark veränderte Nutzungsbedingungen reagiert werden. So arbeitet beispielsweise die Temperatur-Stabilisierung eines Diodenlasers je nach Betriebsart (CW/Puls) in unterschiedlichen Arbeitspunkten und damit in beiden Modi mit gänzlich anderen Werten. Dies können automatisiert und per Software-Befehl den neuen Bedingungen angepasst werden.

 


Alpes Fiber-Pigtailed-QCL

Das neue fasergekoppelte HHL-Gehäuse von Alpes Laser bietet zusätzlich eine wassergekühlte Wärmesenke zur hochpräzisen thermischen Stabilisierung des Lasers.

Das erlaubt den Wärmeeintrag in das Experiment zu minimieren, der speziell im mittleren Infrarot besonders stört und leicht Artefakte in den Messsignalen erzeugt. Dejustagen durch Temperaturgradienten werden effektiv vermieden und Störstrahlungen durch warme Gehäuse werden wirkungsvoll von den Detektoren abgeschirmt. Flexible Verbindungen sind ebenfalls denkbar.

 

Auf Grund der hervorragenden Wärmeabfuhr und Stabilität der Wärmesenken-Temperatur werden die Temperaturschwankungen im Laser minimiert. Wellenlängen und die optische Leistung optimiert.

 


Bristol Instruments Wavelength Meter für gepulste und CW Laser mit höchster Präzision

Die 871A Wavelength Meter von Bristol Instruments bieten eine dauerhafte Messgeschwindigkeit von 1kHz, bei einer Auflösung von ±0.2 ppm (± 60 MHz bei 1000 nm) und ermöglicht die Echtzeitvermessung von gepulsten Lasern.

Das einzigartige Etalon Design ermöglicht die Messung von gepulsten und CW Lasern, dabei wird die gleichbleibende Genauigkeit durch Kalibrierung an dem eingebauten Wellenlängenstandard sichergestellt Die 871 Serie ist im Wellenlängenbereich von 375 bis 1700 nm verfügbar. Zusätzlich verfügt das 871 über einen integrierten proportional–integral–derivative (PID) Controller, mit welchem der gemessenen Laser direkt stabilisiert werden kann.


Alpes Quantenkaskadenlaser Frequenzkämme

Optische Frequenzkämme emittieren Licht in einem breiten Spektrum mit äquidistanten Peaks entlang der Frequenzachse. Die Kombination zweier Frequenzkämme, deren Frequenzen sich leicht unterscheiden, ermöglicht Spektroskopie von bis zu 70 cm-1 in Sekundenbruchteilen. Sie ist extrem kompakt und unempfindlich gegenüber mechanischen Schwingungen.

 

 

Alpes Laser bringt nun die ersten kommerziell erhältlichen Quantenkaskadenlaser Frequenzkämme als optische Komponenten mit Emission im mittleren Infrarot auf den Markt. Das hermetisch abgeschlossen Gehäuse der Quantenkaskadenlaser erlaubt den Einsatz auch im, industriellen Umfeld. Die breite Emission der Frequenzkämme ermöglicht eine Vielzahl an neuen Anwendungsgebieten, wie die Dual-Comb Spektroskopie, Metrologie und im Bereich der bio-/chemischen Sensorik.

 

 

Abbildung 1. oben: Überlappung zweier Spektren von typischen QCL Frequenzkämmen im mittleren Infrarot. Unten: Heterodyne Spektrum zweier Kämme mit 46 cm-1 emissionsbreite und FWHM von 400 kHz.

 


DLS MIRcat QT "neu"

Das neue MIRcat QTTM System ist ein schneller und rauscharmer MIR-Laser, der auf den Modulen des Hedgehog-Lasers basiert.

 

Laserstrahlen von bis zu vier EC-QCL werden in einem Gehäuse auf einen

identischen Strahlengang mit exzellenten Pointing-Stabilitäten justiert. Es

handelt sich hierbei nicht um eine

„quasi-parallele“ Strahlanordnungen, die während des Durchstimmens eine

Nachjustierung erfordern. Die vier QCL verhalten sich im System optisch und

elektronisch als wäre es ein einzelner Laser. Der neue Mechanismus ist

schneller, zuverlässiger und absolut ohne Hysterese.

 

Die Wellenlängen können aus den Standard- und ÜberTuner-Lasern frei konfiguriert werden, um sich auf die spektral besonders ergiebigen Bereiche außerhalb der starken Wasserbanden zu konzentrieren. Nachrüstungen mit zusätzlichen Strahlquellen sind im Werk möglich. Ein roter Justierlaser ist optional verfügbar.

  

 


DLS Hedgehog EC-QCL-Laser für Sensorapplikationen

Der neue HedgehogTM-Laser basiert auf einer verbesserten Mechanik, welche die Wiederholgenauigkeit der eingestellten Wellenlänge deutlich verbessert und gleichzeitig schnelles Scannen ermöglicht. Damit werden Scan-Geschwindigkeiten von bis zu 5.000 cm-1 erzielt.

 

 

 

Der Strahl ist in der Strahltaille rund und das Pointing ist auch während des Durchstimmens so stabil, dass der Strahl auf die Spitze eines Atomic Force-Mikroskops fokussiert und zur Scanning-Near-Field Mikroskopie (sSNOM) eingesetzt werden kann. Gesteuert wird der HedgehogTM über den neuen SideKick-Controller, der nur noch ein Siebtel des Volumens des Vorgängers einnimmt, ohne Lüfter auskommt und dabei gleichermaßen für CW- und Pulsbetrieb geeignet ist.